Pressemitteilungen & Presseberichte

 

 

Pressemitteilungen



[01.03.2021]

MARIS Healthcare GmbH geht den Schritt in die Selbstständigkeit. Durch ein Management-Buy-out übernehmen die bisherigen Führungskräfte die neue Geschäftsführung.
Nach 16 Jahren als Geschäftsbereich der Marienhaus Dienstleistungen GmbH geht MARIS Healthcare den Schritt in die Selbstständigkeit. Das Resümee nach einem halben Jahr lautet: Die Entscheidung war genau richtig. Das Unternehmen konnte neue Kunden gewinnen, bestehende Installationen weiter ausbauen und das Lösungsportfolio um zwei Innovationen bereichern. Zudem konzentriert sich MARIS neuerdings neben dem deutschen Markt auf Einrichtungen in der Schweiz und Österreich.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier: Aufbruch in die Selbstständigkeit




[13.04.2021]

MARIS Glass: kleine Brille – große Bedeutung. Die neue Art der Visite und Patientenbeurteilung im Krankenhaus
Die Datenbrille MARIS Glass ist die Revolution in Krankenhausprozessen. Die Beurteilung und Behandlung von Patienten in Krankenhäusern beansprucht viele Ressourcen. MARIS Glass ist eine Datenbrille, welche ermöglicht, dass medizinische Fachkräfte an unterschiedlichen Krankenhausprozessen audiovisuell teilnehmen können, ohne physisch anwesend sein zu müssen. Durch den Einsatz dieser Technologieneuheit können Ärzte von einem Zeitgewinn von bis zu 15 Stunden pro Woche profitieren. Zudem kann das Infektionsrisiko, durch eine reduzierte Personenzahl am Point of Care, gesenkt werden.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier: MARIS Glass: kleine Brille – große Bedeutung



[18.05.2021]

KHZG mit der MARIS Healthcare GmbH: Unterstützung – Förderung – Digitalisierung
Die Bundesregierung fördert mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) die Digitalisierung der Krankenhäuser bundesweit. MARIS Healthcare unterstützt und berät sie, vom Antrag bis zur Implementierung.
Die einrichtungsinterne und -externe Interoperabilität digitaler Dienste ist, laut § 19 Abs. 2 KHZG, Voraussetzung für die förderungsfähigen Vorhaben Nummer 2 bis 6 und 9. Somit kann MARIS mit seinen Softwarelösungen für Krankenhäuser, in Kombination mit der Interoperabilität, die Voraussetzungen und den größten Teil der förderungsfähigen Vorhaben des KHZG abdecken.

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier: KHZG mit der MARIS Healthcare

 

 

Presseberichte



[KU Gesundheit 4/2021]

Medizinische Entscheidungsunterstützung mit MIA & MARIS
Die MIA Medical Information Analytics GmbH (MIA) kennt die Prozesse im Krankenhaus und weiß, dass die Implementierung einer Kodiersoftware allein nicht ausreichend ist. Deswegen unterstützt MIA, unabhängig vom Digitalisierungsgrad des Krankenhauses, auf dem Weg zur digitalisierten und automatisierten Kodierung.

2021 haben MARIS und MIA die medizinische Dokumentation perfektioniert.
Der MARIS Health Analyzer verbindet in einem 2-Stufen Modell medizinische Dokumentation und Kodierung.
Die Vorteile der Kooperation von MARIS und MIA liegen hier bei der Erlössicherung und Liquidität sowie der Steigerung der Dokumentationsqualität.

Den gesamten Presseartikel finden Sie hier:
Presseartikel KU Gesundheit 4/2021

Weitere Informationen über den MARIS Health Analyzer finden Sie hier:
MARIS Health Analyzer


[03.05.2021 saar.is]

MedTech Cluster Alliance und MARIS Healthcare 
„Medizintechnik weitergeDACHt“: Clusterorganisationen, Netzwerke und Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz streben eine engere länderübergreifende Zusammenarbeit an. Im Rahmen der 2. virtuellen MedtecLIVE & SUMMIT stellte die MedTech Cluster Alliance D-A-CH sich und ihre Pläne erstmals der Öffentlichkeit vor.

Mit dabei, das saarländische Unternehmen MARIS Healthcare GmbH aus Illingen. Mobile Sprachverarbeitung, medizinische Dokumentation und Kommunikation sind ihre Schwer-punkte: „Wir kümmern uns um die ganzheitliche Dokumentation im Krankenhaus. Von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten begleiten wir Ärzte im Dokumentationsprozess. Digitales Diktat, Arztbriefschreibung oder die Spracherkennung gehören zu unserem Portfolio“, so einer der Geschäftsführer Michael Pozaroszczyk.

Den gesamten Presseartikel finden Sie hier zum Download:
Presseartikel Cluster Alliance

Oder auf der Seite von Saarland International (saar.is):

saar.is-Volle Power Mittelstand

 

Newsletter

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Sie können den Newsletter jederzeit unter info@maris-healthcare.de abbestellen.

↑ Nach oben