MARIS Healthcare auf der DMEA 2022!

  HALLE 1.2  – Stand E-104

Jetzt bereits einen Termin vereinbaren!

 

+ DMEA 2022 – 26.04.-28.04.2022 – Berlin +

 

Wir freuen uns, Sie auf der DMEA 2022 endlich wieder persönlich an unserem Stand, Halle 1.2 Nr. E-104, begrüßen zu dürfen. Sie können sich auch zusätzlich auf der neuen Online-Plattform der DMEA (Ablöse des VMP) über unsere Neuigkeiten 2022 informieren – wir haben einiges für Sie in petto.

Verpassen Sie nicht die MARIS-Neuheiten 2022: Wir haben, neben den bereits bestehenden Lösungen in den Bereichen Befund- und Arztbriefschreibung, digitalem Diktat, Spracherkennung und DSGVO-konformen Messenger, 3 neue Highlights, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten:

Dokumentation und Kodierung in einem Prozess!
Durch unsere Kooperation mit  MIA – Medical Information Analytics entsteht „die (R)Evolution in der Dokumentation und Kodierung“:  der MARIS Health Analyzer!
Wir verschmelzen intelligente Kodierung und medizinische Dokumentation mit dem Ziel, eine neue Qualität hinsichtlich Abrechnungsinhalt und Abrechnungssicherheit zu erreichen. Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir uns den Herausforderungen des MDK Reformgesetzes.

MARIS Glass – die Datenbrille für die digitale Zukunft Ihres Krankenhause!
Mit MARIS Glass möchten wir die neue – an die Pandemievorgaben angepasste – Art der medizinischen Dokumentation und Kommunikation vorstellen.
Während der Visite, in der Notaufnahme oder in Altenheimen finden viele Kontakte zwischen ärztlichem / pflegendem Personal und Patienten statt. Hierbei müssen oft mehrere Personen und deren Kenntnisse konsultiert werden, was die Anzahl der Kontakte erhöht. Mit der Glass ist es möglich, dass eine Fachkraft allein bei dem Patienten ist, dessen Zustand virtuell einem Facharzt übermittelt und dieser dann per Video- und Audiofunktion alle weiteren Behandlungsschritte einleiten kann – und das von seinem Arbeitsplatz oder aus dem Homeoffice heraus. 

Last but not least – MARIS Natural Language Generation (NLG) – Wenn Daten per Mausklick zu Sprache werden:
Bei einem stationären Aufenthalt eines Patienten werden im Schnitt 50 Dokumente generiert. Davon sind heutzutage immer noch 60 % bis 80 % von Menschenhand erzeugte Textdokumente. Zeit, die Ihnen bei Ihren Patienten verloren geht. Auch sprachliche Barrieren sind ein immer größer werdender Faktor, der die einfache und schnelle Dokumentation erschwert. Mit MARIS NLG, einem KI-basierten Tool, werden per Mausklick grammatikalisch richtige und strukturierte, medizinische Fließtexte generiert. Optimieren Sie dank MARIS NLG Ihre Dokumentation und schenken Sie Ihren Patienten wieder mehr Zeit.

MARIS im Ausstellerverzeichnis der DMEA – Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie: Zum Ausstellerverzeichnis

 

 

Informieren Sie sich über all unsere Produkte in Halle 1.2 Stand E-103:

 

 

Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie doch heute schon einen Termin mit uns.

Kontaktieren Sie uns über vertrieb@maris-healthcare.de oder direkt über das Kontaktformular: